Nummer 1   –   Bestseller   –   Deutsches Qualitätsprodukt   –    100 % wirksam   –   Begrenzter Vorrat

Darm und Haarausfall

13. November 2015

Ein möglicher Schuldiger für den Haarausfall kann der Darm sein. Darauf muss einer erst kommen, denn fallen einem die Haare aus, denken Sie sicher nicht gleich an ein Problem im Verdauungstrakt. Das Verdauungsorgan spaltet die Nahrung, die wir zu uns nehmen in Vitamine, Mineralien und Spurenelemente und natürlich auch das, was wir nicht brauchen. Arbeitet der Darm richtig, werden die wichtigen Bestandteile dem Körper zugefügt. Liegt eine Erkrankung vor, womöglich mit Durchfall oder einer Darmentzündung, oder gar einer Unverträglichkeit von Lebensmitteln, kommt es zu einem Defizit an wichtigen Bausteinen. Das Ergebnis ist Haarverlust.

Das verwirrende an Darmproblemen ist, dass diese sich erst spät manifestieren, daher werden solche Erkrankungen nicht selten fehlinterpretiert.

Es muss aber nicht gleich eine bösartige Erkrankung sein, was Ihre Haare übersichtlicher gestaltet. Auch eine Verschlackung ist ein Grund für Haarausfall. Eine Reinigung des Darmes ist in gewissen Zeitabständen hilfreich. Alles, was in unserem Körper bleibt obwohl es weg sein müsste, belastet unseren Organismus. Gifte bleiben im Körper und belasten den reibungslosen Ablauf im Körper. Eine weitverbreitete Methode den Darm richtig zu reinigen ist der Bittersalztrunk. Morgens wird bei dieser Behandlungsweise ein Teelöffel Bittersalz eingenommen.

Entschlacken ist in den letzten Dekaden zur Mode geworden, die einen machen Heilfasten, die anderen praktizieren Ayuverda und weitere Methoden. Wichtig ist, dass Sie nicht zu irgendeinem Abführmittel greifen, denn dies zerstört die Darmflora. Heilfasten gehört zu den schonenden Methoden für eine innere Reinigung und wird sogar als Maßnahme gegen Haarausfall praktiziert. Bedenken Sie, dass eine solche Maßnahme zwar der Körper entgiftet, jedoch durch das Fasten der Haarausfall vorübergehend verstärkt werden kann. Besprechen Sie aber die Maßnahme bitte vorher mit Ihrem Arzt.

Jetzt benötigen Sie Hilfe um Ihre Haare zu stärken. Mit den Produkten von Hairoxol liegen Sie richtig. Shampoo und Tonicum gegen Haarausfall und für mehr Volumen.