Nummer 1   –   Bestseller   –   Deutsches Qualitätsprodukt   –    100 % wirksam   –   Begrenzter Vorrat

Haarausfall bei Tier und Mensch

15. Juli 2015

Lady De Winter verliert ihr Fell

Genauer betrachtet sind Tiere nicht anders als wir Menschen, sie bekommen die gleichen Probleme: Schilddrüse, Diabetes, Arthritis, Autoimmunerkrankungen, etc. So wie beim Menschen äußern sich diese Probleme oft durch Haarverlust. Hat der Mensch eine Überfunktion der Schilddrüse, beginnen die Haare zu fallen, hat der Vierbeiner eine Überfunktion ….

Oft sind die Fellprobleme des vierbeinigen Lieblings genau wie beim Menschen ein Ernährungsproblem, jedoch nicht immer. Leider gibt es Fällen, wo die Lösung etwas kompliziert wird. Es gibt Situationen, in der sowohl beim Herrchen oder Frauchen als auch beim Tier, ernsthaftere Gründe für den Haarverlust vorliegen.

Lucas Müller hatte seine Lady De Winter bereits mehrere Jahre, die inzwischen betagte Dame war schon etwas taub und launisch. Lucas hatte sich damit abgefunden, dass die langen Spaziergänge der Vergangenheit angehörten. Als ihm aber auffiel, dass die Dame des Hauses überall, wo sie lag, richtig große, weiße Fell-Wuschel hinterließ, begann sich der 30 Jähriger zu sorgen. Er selbst hatte es aufgegeben sich, um seinem Kopf Gedanken zu machen, die Geheimratsecken waren inzwischen so tief, dass er langsam darüber nachdachte, alles abzurasieren.

Beim Tierarzt erfuhr Lucas, dass seine Lady ein Stoffwechselproblem hatte, dazu kam der kürzlich entstandene Stress durch den Umzug von einer Wohnung in das neue Haus. Lucas hatte schon gemerkt, dass die weiße Collie-Dame sich in letzter Zeit ständig an der gleichen Stelle leckte. Der Tierarzt nahm mit starkem Nicken die Aussage zur Kenntnis, diese Reaktion dient der Stressabbau, durch das starke Dauerlecken fallen die Haare aus. Der Veterinär gab auch gleich zu bedenken, dass eine weitere Ursache in Betracht gezogen werden musste. Ladys Immunsystem war nicht mehr so stark, Haarbalgmilben machten sich bemerkbar. Das Kratzen der juckenden Stellen verstärkte das Problem. Alles Zusammen trug dazu bei, dass der Hündin die Haare ausfielen.

Der Tierarzt händigte Lucas eine Broschüre aus, in diese befand sich eine genaue Diät für Lady. Dazu schrieb er eine Liste mit Behandlungsmitteln, die Lucas bei der Apotheke gegen die Milben abholen sollte. Auf ein Blatt schrieb er noch eine stoffwechselanregendes Kräutermischung.

Hairoxol gegen Haarausfall. Aber nicht für Lady.