Nummer 1   –   Bestseller   –   Deutsches Qualitätsprodukt   –    100 % wirksam   –   Begrenzter Vorrat

Preiswerte Haarpflege bei Haarausfall

11. September 2015

Spazieren Sie durch die Gänge eines Supermarkts oder Drogerie, entdecken Sie eine unglaubliche Vielfalt an Haarpflegeprodukten. Die Liste ist lang, es geht über fettiges, trockenes, strapaziertes Haar, bis Wachstum anregende Produkte. Bedauerlich hierbei ist, dass die Substanzen in diesen „Pflegemitteln“ das Haarfollikel oder auch den Haarbalg (auch Wurzelscheide, dort befindet sich die Haarwurzel) viel mehr schädigen als sie helfen. Problematisch sind die Inhaltsstoffe, die leider hauptsächlich giftige Chemikalien sind. Als wäre es nicht genug, finden diese chemischen Stoffe manchmal den Weg in Ihr Blut.

Der Teufel sollte nicht gleich an die Wand gemalt werden, aber durch solche Pflegemittel können schlimme Erkrankungen entstehen.

Viele diese Produkte werden als besonders schonend und als natürlich angepriesen, immer beliebter sind Kräutershampoos. Haben Sie schon mal auf die Zusammensetzung geschaut? Meistens sind mehr unaussprechliche Namen dabei als wohlriechende Kräuter. Diese Inhaltsstoffe sorgen mit unter dafür, dass die Haare kurzzeitig besser wirken. Leider ist es so, dass die Quittung nicht auf sich warten lässt, dann fallen die Haare aus.

Prüfen Sie vor dem Kauf die Inhaltsstoffe, ansonsten gibt es andere Möglichkeiten. Die Produkte von Bioladen wurden an diese Stelle immer wieder erwähnt, wobei auch hier alles genauer nachgelesen werden sollte. Wer zu einem älteren Jahrgang gehört, kennt sicher Jean Pütz, von der alten Sendung Hobbythek. Dann wissen Sie auch, dass alles Selbst gemacht werden kann. In der Sendung von 01.10.86 ging es um die Körperpflege, milde Seifen, am 01.04.87 um Naturkosmetik. Sogar eine Zahnpaste hat er selbst gemacht. Am 07.10.87 ging es um Kosmetik für die Haare. Die Sendung gibt es schon ewig nicht mehr, aber vielleicht hat ein Antiquariat noch sein Buch. Allerdings werden heute Produkte hergestellt, die wirklich helfen.

Fragen Sie in der Apotheke nach Hairoxol. Mit dem Shampoo gegen Haarausfall von Hairoxol erwerben Sie ein Produkt, das nicht nur pflegt, es unterstützt die Haarwurzel, sodass die Haare langsam wieder wachsen.