–   Nummer 1
  –   Bestseller
  –   Deutsches Qualitätsprodukt
  –    100 % wirksam
  –   Begrenzter Vorrat

Wenn das Haar Volumen verliert

24. Juni 2015

Siliziummangel

Silizium ist ein Spurenelement das bei der Geburt über volle Vorratsspeicher verfügt, und im Laufe der Zeit knapper wird. Sinkt der Siliziumspiegel, beginnt das Leid der Haare und sie werden dünner. Das sollte nicht so ablaufen, wie alle anderen Vitamine, Mineralien und Spurenelementen sollte auch Silizium durch die Ernährung Nachschub erhalten. Leider ist diese Versorgung durch unsere heutige Ernährungsgewohnheiten nicht mehr gegeben.

Silizium ist für schönes volles Haar die Oase, wo die Datteln direkt in den Mund fallen. Durch Silizium werden Haare glänzend und wachsen dichter. Fällt der Siliziumspiegel, beginnen die Haare dünner zu werden, bis die Glatze unübersehbar wird, dazu kommt das die Haare spröde und glanzlos werden. Es ist noch gar nicht so lange her, dass deutsche Forscher die Wirkung von Silizium erkannten. Durch die Zugabe von diesem Element wird nicht nur das Haarvolumen verbessert und die Dichte des einzelnen Haars vervielfacht, der Glanz kehrt zurück, das Haar wirkt lebendig.

Jetzt glauben Sie aber bitte nicht, dass Sie einfach ein Kilo Silizium während dem Fernsehen anstatt Chips essen und gut ist. Um Erfolge zu erzielen, müssen Sie mindestens ein halbes Jahr, täglich Silizium zu sich nehmen. Sie haben zwei Möglichkeiten, reines Silizium-Konzentrat oder als Mineralstoffmischung. Durch die Einnahme von Silizium verlangsamen Sie auch den Alterungsprozess, was nicht unbedingt ein schlechter Nebeneffekt ist.

Vitamin D Mangel

In den USA leiden 40% der Menschen an Vitamin D Mangel, bei Frauen in der Schwangerschaft sogar 70% – diese Zahl ist nichts im Vergleich zu Deutschland.

Eine Untersuchung des Robert-Kochs Institut ergab nach Untersuchung von 4000 Teilnehmern in allen Altersgruppen, das bei 60% der Männer und nicht schwangeren Frauen, ein Vitamin D Mangel besteht. Vitamin D Mangel manifestiert sich durch eine lange Reihe von Symptomen, dünnes Haar ist eines davon. Durch Vitamin D Mangel können Sie an MS erkranken, Diabetes oder auch einen Herzinfarkt erleiden. Aus diesem Grund sollten Sie dünner werdendes Haar ernst nehmen. Vitamin D wird vom Körper selbst hergestellt, mindestens 20 Minuten täglich sollte dafür Sonne getankt werden, ein Sonnenschutzmittel sollte aber nicht verwendet werden. Da in Mitteleuropa die Sonne nur in Sommer stark genug ist, wird empfohlen im Winter Vitamin D einzunehmen. Das Präparat sollte mindestens 1000 IE haben.

Wenn Ihre Haare immer dünner werden, scheuen Sie nicht der Weg zum Arzt. Hilfreich ist auch, wenn Sie auf die Ernährung achten und den Produkten von Hairoxol vertrauen. HairOxol sorgt auch für festeres Haar und mehr Volumen. Probieren Sie es jetzt zum Sonderpreis in unserem Shop.

Quellen von Silizium und Vitamin D sind hier zu finden