–   Nummer 1
  –   Bestseller
  –   Deutsches Qualitätsprodukt
  –    100 % wirksam
  –   Begrenzter Vorrat

Tabus

26. August 2015

Im Laufe der Geschichte wurden die bodenlangen Röcke immer kürzer, die Badekabinen wurden abgeschafft, sodass die Badende Frauen auch von Männern beobachtet werden konnten, einige betitelten diese mutigen Vorkämpferinnen der weiblichen Entwicklung, als schamlos. Die Röcke rutschten immer höher, bis der Tag kam, wo die Unterhosen raus schauten, das muss die Geburtsstunde des Strings gewesen sein. Die langarmigen, langbeinigen Badeanzüge wurden immer knapper, bis der Bikini, den restlichen überflüssigen Stoff verschwinden ließ. Da hörten wir nicht auf, die FKK Generation gab auch viel zu tuscheln. Nur eins ist bis heute undenkbar geblieben, ein kahler weiblicher Kopf. Wo andere auf deckende Kleidung verzichten, wird bei Haarverlust sofort Panik geschoben und umgehend eine Perücke angeschafft. Was ist der Grund dafür? In ganz früheren Jahren waren die Haare, so der Glaube, der Sitz der Seele und der Lebenskraft, es war ein Symbol von Stärke, hier ist Samson sicher ein gutes Beispiel, wenn wir darüber hinweg sehen, dass dieser einzigartig war. Haare waren auch ein Symbol für Macht im weltlichen Sinne und für magische Kraft.

Heute ist es immer noch so, dass Haare eine „magische“ Anziehung haben, sehen wir jemand, wird diese Person von uns unbewusst gescannt. Innerhalb von Sekunden haben wir alles in uns aufgenommen, angefangen mit dem Gesicht, wie diese sich bewegt und was getragen wird, entscheidet über die Sympathie. Und die Haare? Haare sind ein Lustobjekt und Haare beantworten für den Träger die Frage, wer bin ich und wie wirke ich auf anderen.

Richtig ist, dass Haare wirkliche Informationsträger sind, an den Haaren finden wir heraus, wie alt der Mensch ist, wo das Haar vorher gewachsen war, kulturelle Hintergründe, Geschlecht und ein paar andere Sachen.

In der heutigen Zeit ist es so, dass die Haare für Zuspruch oder Ablehnung sorgen können, und zwar bei beiden Geschlechtern, sind diese gepflegt, sauber, glänzend? Oder strähnig schmutzig, schmierig?

Wenn es um Haarpflege geht, dann Hairoxol Shampoo gegen Haarausfall und für mehr Volumen.